Kopfbereich der Website

Jahresthema 2017

Grundbildung: Vermittlung von Basiskompetenzen

Sprechen wir von Grundbildung, denken wir zuallererst an Kenntnisse im Schreiben und Lesen sowie an die Rechenfähigkeit. Unter Grundbildung wird heute aber eine Vielzahl an Kompetenzen in den Grunddimensionen kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe verstanden: Grundfähigkeiten im IT-Bereich, soziale Grundkompetenzen, Wissen über gesunde Ernährung (Gesundheitsbildung) und ein nachhaltiger Umgang mit Geld (finanzielle Grundbildung) sind heute mehr denn je wichtig und oft Voraussetzung, um im gesellschaftlichen Alltag zurecht zu kommen und beruflich erfolgreich zu sein.

In der "Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016 bis 2026" sollen positive Entwicklungen der Erwachsenenbildung der letzten Jahre weiter ausgebaut werden. Netzwerke und Kooperationen werden weiter verdichtet und neue Initiativen entwickelt. Alphabetisierung und Grundbildung stehen ganz oben auf der bildungspolitischen Agenda: Ziel von Bund und Ländern gemeinsam mit den Partnern der nationalen Strategie sind das Anheben des Grundbildungsniveaus und die spürbare Verringerung des funktionalen Analphabetismus Erwachsener in Deutschland.

Mit Kursen und Vorträgen wollen wir 2017 an diesem Ziel mitwirken. 

Kursdetails wenig Teilnehmer
Kursnummer 01/900
Titel Burgund - Kernland des Mittelalters
Info Burgund steht 2017 im Zentrum unserer Studienreisen. Nicht nur als Kernland des europäischen Mittelalters bietet es so viele Sehenswürdigkeiten, dass wir einer 4-tägige Reise nach Nordburgund im Frühsommer eine 6-tägige nach Südburgund im Frühherbst folgen lassen. So erstreckt sich das Spektrum der Erkundungen von dem prähistorisch bedeutsamen Felsen von Solutré, griechischen und römischen Kulturzeugnissen, romanischen und gotischen Kirchenbauten, Klosteranlagen und den spätgotischen Grablegen der Herzöge von Burgund, allesamt mit exzellentem Skulpturenschmuck, dem Hôtel-Dieu in Beaune mit dem berühmten Weltgerichtsaltar von Roger von der Weiden bis zu typischen Landschaften und Kleinstädten Burgunds und Taizé, dem Sitz der von Roger Schutz gegründeten ökumenisch orientierten protestantischen Ordensgemeinschaft. Ein chronologisch strukturierter Programmablauf ist daher nur bedingt möglich.
So ist die erste Station auf der Anreise nach Nordburgund die frühgotische Kathedrale in Sens; am zweiten Tag besichtigen wir die spätromanische Wallfahrtskirche St. Madeleine in Vézelay, einst ein Sammelpunkt für die Pilgerreisen nach Santiago de Compostela, sowie die romanische Prioratskirche Notre-Dame in La Charité-sur-Loire, die älteste Tochtergründung der Benediktinerordensgemeinschaft von Cluny. Der dritte Tag beginnt mit der Besichtigung der gotischen Kathedrale von Auxerre und den romanischen bzw. gotischen Zisterzienseranlagen in Fontenay und Pontigny. Am Nachmittag ist ein Rundgang durch den spätmittelalterlichen Flecken Flavigny-sur-Ozerain vorgesehen.

Die detaillierte Ausschreibung für die Reise nach Südburgund erfolgt auf der Homepage der Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen und im Programmheft 2/2017 zu einem späteren Zeitpunkt. Vorgesehen ist der Besuch folgender Orte: Langres, Dijon (ein Tag), Saulieu, Autun, Paray-le-Monial, Cluny und Berzé-la-Ville, der Felsen und das prähistorische Museum von Solutré, Tournus, Chapaize, Brancion, Beaune und Taizé.
Änderungen bei allen Reisen vorbehalten.

Der Reisepreis für Fahrt, Übernachtung im DZ, Halbpension, Führungen, Eintritte, Reiserücktritts-/ Reiseabbruchkostenversicherung im Krankheitsfall und Gruppentrinkgelder beträgt bei 40 Teilnehmern ca. 400,00 € EZ-Zuschlag 65 €.

Anmeldung und Information bei Dr. Herbert Schnädter, Tel. 06725 1351 oder vhs.ockenheim@kvhs-mainz-bingen.de.
Außenstelle KVHS-Zentrale
Veranstaltungsort
Zeitraum Do. 25.05.2017 - So. 28.05.2017
Veranstaltungstage
Dauer
Uhrzeit 07:30 - 20:00
Stunden 0
Weitere Terminangaben 25.05. - 28.05.2017
Kosten ca. 400 € / EZ 75 €
Maximale Teilnehmerzahl 42
Dozent(en)
Kursort(e)Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Zur Zeit stehen keine genaueren Termin Informationen zur Verfügung.