Kopfbereich der Website

Jahresthema 2017

Grundbildung: Vermittlung von Basiskompetenzen

Sprechen wir von Grundbildung, denken wir zuallererst an Kenntnisse im Schreiben und Lesen sowie an die Rechenfähigkeit. Unter Grundbildung wird heute aber eine Vielzahl an Kompetenzen in den Grunddimensionen kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe verstanden: Grundfähigkeiten im IT-Bereich, soziale Grundkompetenzen, Wissen über gesunde Ernährung (Gesundheitsbildung) und ein nachhaltiger Umgang mit Geld (finanzielle Grundbildung) sind heute mehr denn je wichtig und oft Voraussetzung, um im gesellschaftlichen Alltag zurecht zu kommen und beruflich erfolgreich zu sein.

In der "Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016 bis 2026" sollen positive Entwicklungen der Erwachsenenbildung der letzten Jahre weiter ausgebaut werden. Netzwerke und Kooperationen werden weiter verdichtet und neue Initiativen entwickelt. Alphabetisierung und Grundbildung stehen ganz oben auf der bildungspolitischen Agenda: Ziel von Bund und Ländern gemeinsam mit den Partnern der nationalen Strategie sind das Anheben des Grundbildungsniveaus und die spürbare Verringerung des funktionalen Analphabetismus Erwachsener in Deutschland.

Mit Kursen und Vorträgen wollen wir 2017 an diesem Ziel mitwirken. 

Kursdetails Kurs abgeschlossen
Kursnummer 08/909
Titel Geysir-Zentrum und Vulkanmuseum
Info Der Geysir Andernach ist mit seiner beeindruckenden Fontäne von bis zu 60 Metern der höchste Kaltwassergeysir der Welt. Der Besuch des seltenen Naturphänomens startet im Geysir-Erlebniszentrum in Andernach. Zuerst geht es imaginär 4000 Meter unter die Erde bis zum Magma, aus dem das vulkanische CO2 entweicht. Interaktive Experimentierstationen und Medieninstallationen ermöglichen einen faszinierenden Zugang zu dem Naturereignis. Sodann fahren wir mit dem Schiff zum Naturschutzgebiet "Namedyer Werth". Vom Anlegesteg sind es nur wenige Meter Fußweg bis zur Ausbruchstelle des Geysirs. Höhepunkt der Exkursion ist der kraftvolle Ausbruch des Geysirs, dem ein Zischen und Gurgeln vorausgeht, bevor die Fontäne in den Himmel steigt.
Nach dem (freiwilligen) gemeinsamen Mittagessen in Andernach geht es zum wohl einzigartigen Mendiger Vulkanmuseum "Lava-Dome" mit zahlreichen Highlights, die das faszinierende Thema Vulkanismus veranschaulichen. Gleich beim Betreten des "Lava-Dome" mit einer Ausstellungsfläche von insgesamt 700 m2 werden die Besucher durch die beeindruckend kontrastreiche Farbgestaltung des Innenbereichs auf die Welt der Vulkane eingestimmt.
Erleben Sie eine spannende Führung durch die großen unterirdischen Lavakeller und den "Lava-Dome". Der Zugang zu den Lavakellern findet über eine Treppe mit 150 Stufen statt. Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Es steht aber auch ein Aufzug zur Verfügung.
Im Lava-Keller herrschen 6 - 9 Grad. Deshalb sollten Sie warme Kleidung und festes Schuhwerk dabei haben.

Der Reisepreis für Fahrt, Eintritte, Führungen und Gruppentrinkgelder beträgt ab 35 Teilnehmern 44 €, ab 40 Teilnehmern 42 €, ab 45 Teilnehmern 40 €.
Der Bus fährt die Strecke Nieder-Olm - Ingelheim - Gau-Algesheim - Ockenheim.
Melden Sie sich bitte an bei Christine Seiffart (Tel. 06732 3243) oder Dr. Herbert Schnädter (Tel. 06725 1351) bis spätestens 01.04.2017.
Außenstelle VHS Ockenheim
Veranstaltungsort Andernach / Mendig
Termin So. 07.05.2017
Veranstaltungstage
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 07:45 - 20:00
Stunden 6
Kosten 40 € / 45 TN
Maximale Teilnehmerzahl 49
Dozent(en)

Seiffart, Christine
Reisebegleiterin

Kursort(e)Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Zur Zeit stehen keine genaueren Termin Informationen zur Verfügung.

 

Kontaktaufnahme Empfehlen Das Kursende ist bereits erreicht