Sie befinden sich hier:

 

In der 12. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes wird dies in  §14 festgelegt. Informationen zum Coronavirus
"Die Politik in Bund und Ländern erkennt die wichtige Rolle der Volkshochschulen an. Viele Länder haben bereits am Donnerstag klar zum Ausdruck gebracht, dass Volkshochschulen ebenso wie Schulen Teil des Bildungssystems sind und deshalb ihren Betrieb in den kommenden Wochen fortsetzen dürfen", heißt es in einem Schreiben des DVV.

 

Bildungsangebote dürfen also generell unter Einhaltung der Maskenpflicht (§1,3) und der weiteren Hygienemaßnahmen durchgeführt werden. Wie bei den älteren Schülerinnen und Schülern müssen auch unsere Kursteilnehmenden eine Maske tragen.

 

Sport- und Bewegungskurse dürfen zurzeit nicht angeboten werden: Dazu zählen alle Gymnastikkurse, Yoga, Pilates; Tai Chi; Qi-Gong, Zumba und andere Tanzkurse. Kochkurse dürfen nur online durchgeführt werden. Kulturelle Veranstaltung und Vorträge können nicht angeboten werden.

 

Alle anderen Kurse (auch Musikkurse) dürfen stattfinden.