Sie befinden sich hier:

Politik-Gesellschaft-Umwelt

Hitlerjunge Quex
Öffentliche Aufführungen von Vorbehaltsfilmen
182:01/104

Zeitraum Fr, 21.09., 19:30 Uhr
Dauer 1Termin
Uhrzeit 19:30 - 22:30 Uhr
Gebühr 5 €
Kursleitung Heike Lenort

Sie sind judenfeindlich und verherrlichen das Hitler-Regime: Propagandafilme der Nazis. Der berüchtigte NS-Propagandafilm, in dessen Mittelpunkt der ideologische Gesinnungswandel einer Arbeiterfamilie steht ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Nationalsozialisten versucht haben, die Jugend zu beeinflussen.
Aus dem Inhalt: Kommunistische Jugendverbände und die Hitlerjugend stehen sich im Berlin der beginnenden 1930er Jahre als verfeindete Organisationen gegenüber. Heini Völker, Druckerlehrling und Sohn eines Kommunisten lässt sich auf die Seite der Hitlerjugend ziehen.

Die Veranstaltung wird mit einer thematischen Einführung durch einen Referenten des Instituts für Film- und Kinokultur (IKF) eröffnet. Im Anschluss an die Vorführung haben Sie Gelegenheit an einer moderierten Diskussion teilzunehmen.

Zur besseren Planung bitten wir um Platzreservierungen per E-Mail an vorstand@kommki.de.



Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
21.09.2018
Uhrzeit
19:30 - 22:30 Uhr
Ort
Oppenheimer Str. 49, Oppenheim, Deutsches Weinbaumuseum



Kursort

Oppenheimer Str. 49
55276 Oppenheim