Sie befinden sich hier:

Beruf | EDV | Digitale Medien

Alltagsintegrierte Sprachbildung in der Kita
191:01/538

Zeitraum 20.02.2019 - 10.05.2019
Dauer 3 Termine
Uhrzeit 09:00 - 16:00 Uhr
Kursort KVHS-Zentrale;   Bodenheim, NN
Gebühr 65,00 €
Kursleitung Dr. Ute Nieschalk

Die 3-tägige Fortbildung richtet sich an Fachkräfte, die nach dem Qualifizierungskonzept "Sprache - Schlüssel zur Welt" bereits aktiv als Sprachförderkräfte tätig sind. Das Sprachcurriculum "Sprache - Schlüssel zur Welt" wurde von der Uni Koblenz-Landau unter Leitung von Frau Prof. Kammermeyer evaluiert und führte zu einer inhaltlichen Weiterentwicklung und Spezifizierung der Fortbildungsreihe "Mit Kindern im Gespräch", die zukünftig die Grundlage für die Ausbildung von Sprachförderkräften bildet.

In dieser Fortbildung beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den ersten drei Modulen des neuen Curriculums und erhalten neue Anregungen und Impulse für ihre Arbeit. Das neue Qualifizierungskonzept rückt die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in den Vordergrund. Es geht darum mit den Kindern nicht nur über Vorhandenes zu sprechen, sondern auch über Gedanken, Gefühle, Meinungen sowie über Vergangenes und Zukünftiges. Ziel ist es möglichst länger anhaltende, denkanregende Gespräche mit den Kindern zu führen. Der Fokus liegt dabei auf sogenannten Sprachförderstrategien. Diese werden erarbeitet und ihre Umsetzung in verschiedenen Alltagssituationen erprobt und eingeübt.

Die Module im Überblick
Modul 1: Frage - und Modellierungsstrategien
Modul 2: Strategien zur Konzeptentwicklung (auch Alltagssprache / Bildungssprache)
Modul 3: Rückmeldestrategien

Zielgruppe: Fachkräfte aus Kindertagesstätten
Kita!Plus: Förderbereich 3



Termine

Datum
20.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Bodenheim, NN.
Datum
26.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Bodenheim, NN.
Datum
10.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Bodenheim, NN.



Kursort