Sie befinden sich hier:

Politik-Gesellschaft-Umwelt

Führung durch die Neue Mainzer Synagoge
201:07/902

Zeitraum 31.03.2020
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 15:00 - 16:30 Uhr
Kursort vhs Gau-Algesheim;   Bahnhof
Gebühr Spende vor Ort
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Die neue Mainzer Synagoge steht seit dem 03.09.2010 am Platz in der Hindenburgstraße in der Mainzer Neustadt. Realisiert wurde sie von dem Kölner Architekten Manuel Herz, der 72 Jahre nach der Zerstörung der alten Synagoge dazu beigetragen hat, dass die Geschichte von Mainz als älteste und traditionsreichste jüdische Gemeinde in Europa fortgeführt wird.
Männliche Besucher werden gebeten eine Kopfbedeckung (Mütze, Kappe, Hut) mitzubringen, falls je nach Zahl der Teilnehmer die leihweise bereitliegenden Kippot möglicherweise nicht ausreichen.
Aus Sicherheitsgründen ist das Fotografieren in den Räumen der Synagoge nicht mehr erlaubt. Außenaufnahmen sind jederzeit möglich. Die Führung dauert 60 Minuten.
Wir treffen uns am Bahnhof Gau-Algesheim und fahren auf Gruppenfahrschein; Fahrtkostenabrechnung unterwegs. In Mainz gehen wir zu Fuß. Der genaue Zeitpunkt wird noch mitgeteilt.



Termine

Datum
31.03.2020
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Gau-Algesheim, Bahnhof



Kursort

Gau-Algesheim, Bahnhof


55435 Gau-Algesheim