Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

"Die Brücke" - Expressionisten in Baden-Baden &
Stadtbesichtigung Straßburg
191:08/903

Zeitraum 15.03.2019
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 07:45 - 21:00 Uhr
Kursort ;  
Gebühr 46 €
Kursleitung Christine Seiffart
Dr. Herbert Schnädter

Die farbenfrohen Werke des Deutschen Expressionismus sind ein wichtiger Schwerpunkt der Sammlung Frieder Burda in Baden-Baden. Die "Brücke"-Sonderausstellung vermittelt einen Einblick in das Werk von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, Max Pechstein und Emil Nolde. Mit der 1905 in Dresden gegründeten "Brücke" begann in Deutschland der Aufbruch zur Moderne. Die Stilrichtung, die sich gegen die traditionelle Malerei und alles Akademische auflehnte, wurde schon bald Expressionismus genannt. Neben neuartigen künstlerischen Lösungen verkörperte der Expressionismus auch ein neues Lebensgefühl. In Form und Farbe dominiert der reine Ausdruck, Kräfte der Seele und des Geistes kommen zum Vorschein. Was entsteht ist nicht ein Abbild der Dinge, sondern Zeichen einer inneren Vorstellung. Die sichtbare Wirklichkeit wird umgeformt und auf das Wesentliche reduziert. Die Farbe wird wild und großflächig eingesetzt, löst sich von der naturgegebenen Färbung des Gegenstands und wird selbständig, so etwa heißt es im Ankündigungstext des Museums.
Die Ausstellung ist konzentriert auf die Jahre von der Gründung der "Brücke" 1905 bis 1914, dem Jahr nach der Auflösung der Gruppe und der Beendigung der Phase des Klassischen Expressionismus durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Gezeigt werden neben vielen Leihgaben aus dem Brücke-Museum Berlin auch Werke der eigenen Sammlung sowie weiterer deutscher und internationaler Museen und Leihgaben aus Privatbesitz, von denen einige seit etlichen Jahren nicht mehr öffentlich zu sehen waren.
Den Nachmittag verbringen wir in Straßburg und besichtigen St. Thomas, die neben der Kathedrale wohl bedeutendste Kirche im Übergangsstil von der Romanik zur Gotik. Der weitere Nachmittag steht für einen Besuch der Kathedrale oder einen Rundgang durch die Altstadt über "La Petite France" bis zum "Barrage Vauban", einem der Stadtbefestigung dienenden Stauwerk über die Ill zur freien Verfügung. Von dort aus hat man einen beeindruckenden Blick über die Altstadt mit den Stadttürmen und den fünf Flussarmen.

Der Reisepreis für Fahrt, Eintritte, Führungen und Gruppentrinkgelder beträgt ab 35 Teilnehmern 43 €, ab 40 Teilnehmern 40 € und ab 45 Teilnehmern 37 €.

Der Bus fährt die Strecke Ockenheim - Gau-Algesheim - Ingelheim - Nieder-Olm.

Gemeinschaftsveranstaltung der VHS Nieder-Olm und der VHS Ockenheim

Weitere Informationen und Anmeldung bei Christine Seiffart (Tel. 06732 3243) oder Dr. Herbert Schnädter (Tel. 06725 1351) bis spätestens 03.02.2019.



Kurs abgeschlossen

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.